von Gumbel

Es ist noch kein Ende der montagabendlichen Zusammenkunft von Rassist_innen aus allen möglichen Lagen abzusehen. Dennoch hatte der 1. Dezember doch etwas erfreuliches, denn der Undogmatischen Radikalen Antifa (URA) ist es gelungen, an die 1.500 bis 2.000 Menschen sachsenweit nach Dresden zu mobilisieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements